Freiwillige Feuerwehr Schweich

Aktuelles

Sonstiges


Ehrungen & Beförderungen


Am vergangenen Donnerstag (09.11.2023) wurden im Forum Livia in Leiwen Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Schweich und Issel mit der Fluthilfemedaille des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet. Bei der Flutkatastrophe am 14./15. Juli 2021, durch die das Ahrtal ganz besonders betroffen war, wurden mit Kordel, Ralingen und Langsur auch in unserem Landkreis Ortsgemeinden schwer von dieser Naturkatastrophe getroffen; ganz zu schweigen von den ebenfalls verheerenden Folgen im Trierer Stadtteil Ehrang. Viele Kameradinnen und Kameraden unserer Freiwilligen Feuerwehr Schweich bzw. Feuerwehr Issel hatten damals aktiv bei der Schadensbeseitigung geholfen und wurden nun verdientermaßen mit der vom Land Rheinland-Pfalz, Germany gestifteten Auszeichnung geehrt. Zusätzlich wurde Patrick Seefelder zum Oberbrandmeister und stv. Wehrführer befördert und Jan Herz zum stv. Leiter der Facheinheit Führungsunterstützung bei der Freiwilligen Feuerwehr Schweich bestellt. Der Erste Beigeordnete der Verbandsgemeinde Schweich, Erich Bales, nahm die Ehrungen und Beförderungen zusammen mit dem Brand- und Katastrophenschutzinspekteur des Landkreises Trier-Saarburg, Thorsten Petry, vor und dankte den ehrenamtlich tätigen Feuerwehrleuten für ihren unbezahlbaren und unermüdlichen Einsatz. Er führte zu Recht aus, dass der Verbandsgemeinde Schweich die Freiwilligen Feuerwehren lieb und teuer sind, da hauptamtliche Wehren die Orts- bzw. Verbandsgemeinde(n) wesentlich teurer kämen. Auch der Isseler Ortsvorsteher und ich danken den ausgezeichneten Feuerwehrkameraden sehr herzlich für ihren selbstlosen Einsatz, verbinden dies zudem mit dem Dank an die Partnerinnen und Partner unserer Wehrleute, die ihnen diesen Einsatz zum Wohl der Allgemeinheit ermöglichen und wünschen allen aktiven Kameradinnen und Kameraden, dass sie stets unversehrt und gesund von ihren Einsätzen zurückkehren mögen. 10.11.2023 - Lars Rieger, Stadtbürgermeister


Fortbildung von Führungskräften


Vergangenen Mittwoch, den 15.11.2023 hatten wir eine tolle Fortbildung mit dem Leiter des Kriminalkommissariats 1 der Kriminalinspektion Trier. Hier wurde unseren Führungskräften zusammen mit anderen der VG Schweich in Sachen ?Brandbekämpfung und Polizeiliche Ermittlungen / Zusammenarbeit mit der Feuerwehr? Wichtiges vermittelt. Es gibt viele Punkte, welche auch wir bei Einsätzen beachten müssen. Dadurch fördern eine gute Zusammenarbeit und unterstützen damit auch die Ermittlungen. Vielen Dank dafür.


St. Martinszug 2023 in Schweich


Dieser Umzug durch Schweich ist weit mehr als eine bunte Parade von Laternen, er ist "ein Lichtermeer zu St. Martins Ehr" mit symbolischem Feuer für Licht und Wärme. Und auch hier zeigt unsere Beteiligung wieder: Die Freiwillige Feuerwehr ist nicht bloß eine Organisation für Notfälle - wir sind auch aktive Teilnehmer in den schönen Momenten des Gemeinschaftslebens. Unsere Präsenz und Organisation beim Schweicher Laternenlauf unterstreicht, dass unsere Verantwortung über die Pflichtaufgaben wie Brandbekämpfung oder technischer Hilfeleistung hinausgeht. Wir sind Nachbarn, Freunde und Mitbürger, die sich aktiv in das soziale Gefüge einbringen. In den strahlenden Augen der Kinder spiegelt sich nicht nur die Freude am Laternenlauf, sondern auch das Vertrauen und die Begeisterung in die Freiwillige Feuerwehr. Wir helfen nicht nur in Notsituation, sondern fördern Zusammenhalt und unterstützen die Gemeinschaft - und das ehrenamtlich! An solchen Tagen wird klar: Auch das ist Freiwillige Feuerwehr - füreinander da zu sein, in allen Facetten des Lebens unserer Gemeinschaft. Du willst auch dein Teil dazu beitragen und mit uns zusammen für andere da sein? Egal ob aktiv oder in der Jugendfeuerwehr - melde dich bei uns.


Großen Dank an die Pfarrei St. Martin Schweich


Die Einnahmen des Jubiläumsfestes "450+3 Jahre" wurden unter den Jugendorganisationen der Freiwillige Feuerwehr Schweich, des DRK Ortsverein Schweich e.V. und der DLRG Ortsgruppe Schweich e.V. aufgeteilt. Diese Spende wurde vergangenen Freitag, den 06. Oktober durch Joachim Wagner an die Vertreter der jeweiligen Vereine überreicht.


Es war uns eine Ehre!


Gestern, den 07. Oktober haben wir anlässlich der Trauerfeier für Steven die Wache II der Berufsfeuerwehr in Trier-Ehrang für einen Tag besetzt. Ein sehr trauriger Anlass, welcher aber gelebte Freundschaft und Vertrauen über Grenzen hinaus stärkt.


Feuerwehrfamilie trauert!


Mit tiefem Bedauern haben wir heute vom plötzlichen und unerwarteten Tod eines Kameraden der Berufsfeuerwehr Trier erfahren. Er war nicht nur ein Kamerad der Feuerwehrfamilie, sondern auch von 2012 bis 2017 aktives Mitglied der Feuerwehr Schweich und damit ein guter Freund. Uns fehlen die Worte und unsere Gedanken in diesen schweren Stunden sind bei seiner Familie, den Kameradinnen und Kameraden der Berufsfeuerwehr Trier sowie allen Angehörigen und Freunden. Ruhe in Frieden


Unser aktueller Weinstand am Schweicher Heimat-, Wein- und Erntedankfest!


Die meisten Besucher des Festes machen sich wahrscheinlich wenig Gedanken, wer die Stände bewirtschaftet. Sie trinken den ein oder anderen Wein im Festzelt oder davor und genießen die Musik und das aktuell super Wetter. Dabei läuft im Hintergrund doch einiges zusammen. So mussten wir unsere heutigen Standdienste innerhalb kürzester Zeit komplett umplanen. Warum? -> Ein Großbrand in Trierweiler forderte unsere Unterstützung. So war ein Großteil unserer Kameraden und Kameradinnen seit 3 Uhr in der Nacht auf den Beinen, um anderen zu helfen. Der andere Teil löste diese gegen 12 Uhr heute Mittag ab und war bis in die frühen Abendstunden beschäftigt. Die eingeteilten Standdienste konnten somit nicht mehr, wie eingeteilt, besetzt werden. Mit Hilfe der großen Feuerwehrfamilie konnte der Stand aber trotzdem besetzt und betrieben werden. Einen großen Dank daher an das eingesprungene Team für die Standbesetzung, sei es aus der Altersabteilung, vom Spielmannszug-Schweich e.V. oder Weiteren. Um den Einsatzdienst und die Sicherheit der Bevölkerung sicher zu stellen, sind wir natürlich gerne da und tun dies auch mit aller Energie und Leidenschaft - auch nachts um 3 Uhr, wenn die meisten ruhig schlafen. Dabei haben auch wir ein großes Mitglieder- und Personalproblem und brauchen Unterstützung! Solltest du Lust am aktiven Feuerwehrdienst haben, inaktiv unterstützen wollen oder auch für die Jugendfeuerwehr Interesse haben, melde dich gerne und werde Teil dieser außergewöhnlichen Feuerwehrfamilie! Da bei uns die Einsatzalarmierungen nicht über die Sirene laufen, vergessen leider viele, was mit diesem Ehrenamt in Verbindung steht.


18. August 2023 - Übung Absturzsicherung


Nach dem Einsatz ist vor dem Einsatz. Am gestrigen Abend ging es hoch hinaus. Fortbildung der Facheinheit Absturzsicherung (kurz TH-Absturz) in Zusammenarbeit der Feuerwehren Trittenheim und Schweich.


Ausbildung zur Notfalltüröfnung


Heute stand eine Fortbildung zu Öffnungstechniken für die Feuerwehr im Schweicher Gerätehaus auf dem Plan. Unser Partner volk-sicherheitstechnik.de hat wieder viele Interessante Themen zur Notfall-Türöffnung vermittelt. Vielen Dank!


Ausbildung in Sachen Vegetationsbrand-bekämpfung


Freitag und Samstag waren wir in Sachen Aus- und Fortbildung in der Verbandsgemeinde Schweich unterwegs. Dieses Mal alles rund um Wald- und Vegetarionsbrände. Verschiedene Taktiken und Gerätschaften beherrschen und somit bei entsprechenden Einsätzen sicher vorgehen zu können Stand hier zwei Tage auf den Programm. Vielen Dank an Euro-Waldbrand für die Ausbildung.